Tagesjournal - von Johny Noer
www.noer.info
2005-02-26

"Brief aus der Wüste "- JOURNALE Nr. 50

DER LÜGENGESANG
…den die EU zum Gesetz erheben will!


In meiner Wüste, aus der ich schreibe…
lauschte ich heute Nacht dem Laut der Pumpe, der wie "pompöse Poesie" an mein Ohr drang. Im Herzschlagrhythmus pumpt sie Minute für Minute gereinigtes, kristallklares Trinkwasser in meinen Wüstentank. Heute Morgen trank ich wieder davon, und mein Auge wurde klar! Das tief unter der Erde liegende, untrinkbare Urzeitwasser wird durch den Herzschlag in Morgentau verwandelt, und sieh: Ich erfasse, dass die fernen Strande von Lügen umgeben sind!


John Lennon - Imagine

Bevor der Mega-Star und Idol einer ganzen Generation, John Lennon, durch die Kugeln seines Mörders tödlich getroffen wurde, sang er vor Hundertmillionen von Fans seinen Hit: "Imagine". Darin stellt er sich eine Welt vor, die "ohne Länder, ohne Religion, ohne Himmel, ohne Hölle und ohne Eigentum existiert, wo alle nur für den heutigen Tag leben, und wo der ganze Erdball eins geworden ist…" Dieses Lied ist eine Lüge!

Der Traum dieses ehemaligen Beatles wird jedoch jetzt zum Gesetz erhoben! Er sang über den Alptraum, der sich heute in der vorliegenden EU-Verfassung wieder findet. Er verfasste die Lyrik des Teufelstraums über ein System, das Gottes Namen nicht nennt, das jegliche nationale Selbständigkeit entfernt, und in dem es um nichts mehr zu kämpfen gibt, das jedes Privateigentum in Beschlag nimmt! Dieser Sänger, der die Anschauung von "no possessions" vertrat, trägt jedoch - welthistorisch gesehen - das gleiche heuchlerische Gedicht vor wie Karl Marx, Nikolaj Lenin, Joseph Stalin und Mao Tse Tung; er hinterließ seiner japanischen Ehefrau Eigentümer, die auf 250 Millionen Dollar geschätzt werden! Er selbst ist jetzt über die Schwelle zur Ewigkeit getreten, wo er persönlich die Erfahrung machen muss, ob es einen Himmel und eine Hölle gibt. An seiner eigenen Seele wird er erleben, dass sein Lied eine Lüge ist…

Das Utopia dieses Troubadours soll nun in Form von "unverletzlichen und unveräußerlichen Rechten" (wie es in der EU-Verfassung heißt) "dem Bürger nahe gebracht werden!" Die Frage ist, ob die Träume dieser Männer und Frauen, die meilenweit von ihrem persönlichen Lebensstil entfernt liegen, glaubhaft sind? Die Apostel des Neuen Testaments sagen nein. "Ihr habt gehört, dass der Antichrist kommt", sagen sie und fahren fort: "so sind auch jetzt viele Antichristen aufgetreten!" (1.Johannes 2:18). Diese "vielen" Gegner des Sohnes Gottes, die den Versuch unternehmen, ein globales System zu errichten, das die Ewigkeit und jegliche Form von Gericht leugnet, sind Vorläufer des Antichrists. Ihre Botschaft lautet: "Es gibt nichts mehr, für das man kämpfen muss. Du sollst heute einfach für dich leben und nicht an das denken, was morgen sein wird!" Diese Antichristen wollen, dass du mit in ihren EU-Gesang einstimmst. Doch vermitteln eine Lüge!

GIB ES WEITER! EIN BRIEF AUS DER WÜSTE ist ein von www.noer.info veröffentlichtes 24-stündiges Flugblatt. Das tägliche Flugblatt sollte an mindestens drei Personen weitergegeben werden!


Wichtige Mitteilung:

DIE FÄLSCHUNG

"Ein unvernünftiger Mensch erkennt es nicht", sagt der Psalmist und fügt hinzu: "und ein Tor versteht es nicht, wenn die Gottlosen sprossen wie Gras und alle Übeltäter blühen, dann nur, damit sie vertilgt werden für immer…" (92:7-8).

… diese Lektion ist auch schwer zu erlernen! Denn wer kann sich vorstellen, dass eine Sache kümmerlich endet, wenn alles wie geschmiert läuft, und das Projekt von Erfolg gekrönt ist? Wo findet man nur eine einzige Seele in den großen, feierlich erleuchteten Palästen, in denen sich die Staatsoberhäupter treffen, die insgeheim denkt: "Dies hier dauert nicht lange an! Heute steht zwar noch alles in Blüte, aber schon morgen wird es ins Feuer geworfen!"

Wenn dies das Schicksal der Unverständigen und Toren ist, so sollten die Rechtfertigen die Situation mit anderen Augen betrachten. Sie sollten sich nicht durch den äußeren Schein von Vornehmheit, Staatskunst und Legalität, der über dem arroganten "Adel" des neuen Europas glänzt, beeindrucken und narren lassen. Sie müssen imstande sein, die Fälschung zu durchschauen und die Wahrheit ans Licht zu bringen! Die listigen Schritte eines kommenden Antichristen sind in den langen Regierungskorridoren zu hören…

Deshalb muss die Arbeit nun getan werden. Ich schreibe hier aus meiner Wüste, und die Gläubigen senden die Botschaft an andere in ihrer ‚Wüste' weiter.

Morgen können wieder die letzten 6 Briefe zusammen ausgedruckt und gesammelt werden. Die Überschrift dazu lautet: DER LÜGENGESANG… dessen einschmeichelnde Melodie nun überall gehört werden kann. Wie schön sie klingt! Wie das Gurren eines Lockvogels; nur führt sie in eine Falle, wo Tod und Untergang ihr Schicksal ist!