Tagesjournal - von Johny Noer
www.noer.info
2005-02-25

"Brief aus der Wüste "- JOURNALE Nr. 49

EIN BÖSEWICHT
Die EU-Verfassung bereitet seine Ankunft vor!


In meiner Wüste, aus der ich schreibe…
bin ich meilenweit von den dicht besiedelten Orten entfernt, in denen taub gewordene Menschen ihr Dasein fristen. Dort kann die Botschaft nur mit Mondkreide auf den Asphalt geschrieben werden. Die Worte, die hier in der Wüste mit Gold in den Sand geschrieben werden, findet man dort in hässlicher Graffitischrift wieder. Der Rapport ist jedoch der gleiche: Ein übelgesinnter Mann hat sich auf den Weg gemacht!

Ende 1989 brach der Kommunismus in Osteuropa zusammen. Mitte der 90er Jahre war die früher so mächtige Sowjetunion ökonomisch und politisch am Ende. Im Sommer 1990 wurde die irakische Armee aus Kuwait vertrieben, und innerhalb von 100 Tagen begann die arabische Welt zu begreifen, dass die islamische Revolution ein Problem hat. Am 11.September 2001 stürzten die Zwillingstürme in New York ein, und der Krieg gegen den Terror ist seither für die USA eine Realität. Seitdem wird der Kampf am Euphrat und Tigris ausgetragen, den beiden Flüssen, die als erste und letzte in der Bibel erwähnt werden. Mitten in dieser ganzen apokalyptischen Kettenreaktion tauchte 1992 der Vorläufer der Vereinigten Europäischen Staaten in Rom und Brüssel auf. Auf einer gesetzgebenden Versammlung in Amerika sprach ein vom Volke gewählter Präsident in den USA die Worte aus, die nun sowohl als "stabilisierender Faktor" als auch als "Anhaltspunkt" für eine neue EU-Verfassung gelten: "EINE NEUE WELTORDNUNG" (Vorwort zum EU-Verfassungsentwurf, Abschnitt 2); ein übelgesinnter Mann hat sich aufgemacht!

Die Frage ist: Welche Bedeutung hat diese "neue Ordnung" für mich, meine Familie, mein Land und unsere Zukunft? Was ist dies für eine neue Regierung in Europa, die nun eingeführt werden soll? Steht uns etwas Übles bevor?

"Kinder", sagt der Apostel, "es ist die letzte Stunde, und wie ihr gehört habt, dass der Antichrist kommt…" (1. Johannes 2:18) Denjenigen, die "davon noch nicht in Kenntnis gesetzt worden sind" erklärt die Bibel, dass es sich um einen Übeltäter handelt, der dem Teufel als treuer Handlanger dient. Er wird mit totalitärer Macht herrschen, die Gläubigen verfolgen und Jerusalem angreifen! Die vorliegende EU-Verfassung bereitet die Ankunft dieses Bösewichts vor!

GIB ES WEITER! EIN BRIEF AUS DER WÜSTE ist ein von www.noer.info veröffentlichtes 24-stündiges Flugblatt. Das tägliche Flugblatt sollte an mindestens drei Personen weitergegeben werden!