Tagesjournal - von Johny Noer
www.noer.info
2005-02-10

"Brief aus der Wüste "- JOURNALE Nr. 36

EUROPAS MÜTTER WEINEN
…wenn das EU-Heer ausgesandt wird!

In meiner Wüste, aus der ich schreibe…
sind wir bis an die äußerste Sandbank gekommen: Die Südgrenze des Heiligen Landes (wenn die letzten Könige abgesetzt sind und der Messias kommt). Nicht weit von Bozra, wo die Endzeitschlacht mit vielen Viertelmillionen zertrümmerter Gehirne stattfinden wird! Dort, wo EU-Generale auf einmal schweigend und bedenklich blutigen Sand aus ihrem weißen Haar streichen. Die Mütter des Kontinents wenden ihren von Tränen verschleierten Blick nach Edom…stumm vor Entbehrung; "denn ein Schlachtopfer hält der Herr in Bozra und ein großes Schlachten im Land Edom" (Jesaja 34:6).

Berlin, am 9.November 1999, kurz vor Jahreswechsel! Dort stehen drei Männer, denen man am Brandenburger Tor zujubelte: Michail Gorbatchov, George Bush und Helmut Kohl. Der eine stand dort als gefallener Stern der Sowjetunion, der andere als Saddam Husseins Erzfeind, und der dritte als "eiserner Kanzler", Europas letztem Fels, der seinem politischen Untergang entgegenging…

Es war der 10.Jahrestag des Falles der Berliner Mauer. Es war nicht nur ein historischer Augenblick. Der Sowjetstern hat seinen Sturzflug fortgesetzt und sein Mann in Berlin ist von der Bildfläche verschwunden! Dem US-Präsidenten ist es gelungen, seinen Erzfeind hinter Gitter zu bringen, der eiserne Kanzler ist politisch und persönlich am Ende. Bevor der "Kohl-Fels" zerschlagen und gespalten wurde, verwendete man ihn (ein letzter politischer Schachzug) als Eckstein in der jetzigen EU-Verfassung. Die Bibel sagt: "Er ändert Zeiten und Fristen, er setzt Könige ab und setzt Könige ein; er gibt den Weisen Weisheit und Erkenntnis den Einsichtigen; er offenbart das Tiefe und das Verborgene, er weiß, was in der Finsternis ist, und bei ihm wohnt das Licht" (Daniel 2:21-22).

Dies hat sich im Laufe der Geschichte immer aufs Neue wiederholt! Männer und Frauen, die heute an der Macht sind, werden morgen nicht mehr da sein! Doch die Erkenntnis wird zunehmen, die Weisheit im Hinblick auf "die letzten Dinge" wird wachsen; das Licht der Offenbarung wird nicht ausgelöscht! Mit dem vorliegenden EU-Grundgesetz sind einige der finsteren Geheimnisse ans Licht gekommen. "Die internationale Entwicklung kann die Verfolgung einer Strategie erforderlich machen" heißt es in der Verfassung. "Der Europäische Rat wird einberufen" (Artikel III-196, Abs.1). Der Nahe Osten ist ein sicheres Ziel; Jerusalem steht bereits auf dem Plan...! Die EU wird Truppen auf die Berge Israels senden (Hes. 38:8)… und Europas Mütter werden weinen!

GIB ES WEITER! EIN BRIEF AUS DER WÜSTE ist ein von www.noer.info veröffentlichtes 24-stündiges Flugblatt. Das tägliche Flugblatt sollte an mindestens drei Personen weitergegeben werden!