Tagesjournal - von Johny Noer
www.noer.info
2005-02-01

"Brief aus der Wüste "- JOURNALE Nr. 28

DIE PYRAMIDE
… die von der EU fertig gebaut wird!

In meiner Wüste, aus der ich schreibe…

krönen die Talglichter im Zelt alle Arten von seltenen Sonnenuntergängen! Die flackernde Flamme des Kerzenlichts lässt den Abend in weichem Licht erscheinen. In dieser bescheidenen Beleuchtung singen wir und lesen aus dem Buch der Bücher über die wahre Ordnung aller Zeiten. Der Mond hat sein Licht und die Sterne ihren Glanz, und die ägyptischen Pyramiden wurden unter beiden erbaut, doch das Kerzenlicht im Zelt verbleibt ein Wüstendiadem; es schimmert in den Augen der Kinder; der eine Stern unterscheidet sich vom anderen in ihrem Glanz. So ist es auch mit der Auferstehung der Toten…

Auf der Rückseite der amerikanischen Dollarnote ist das Großsiegel der Vereinigten Staaten abgebildet. Dieses Siegel wurde im Jahre 1782 vom Kongress bestätigt. Das Bild zeigt den amerikanischen Adler mit einem Friedensolivenblatt in der einen Klaue und dreizehn Kampfpfeile in der anderen. Außerdem sieht man eine unvollendete Pyramide und darüber ein Auge in einer Art von Mond- und Sternenglanz. Auf dem Pyramidensockel steht mit römischen Ziffern die Jahreszahl 1776. Über der Pyramide steht das lateinische Wort Annuit Coeptis, d.h. „Er sieht mit Wohlgefallen auf unser Werk!" Unter der Pyramide kann man folgenden lateinischen Satz lesen: „Novus Ordo Seclorum". Er stammt vom Dichter Virgil und bedeutet: „Die neue Ordnung der Zeitalter" oder „eine neue Weltordnung…"

Dieser Satz wurde im Traktat der Europäischen Verfassung aufgenommen! Ja, er ist zu einem Pyramidensockel und Eckstein in der Verfassung (im Vorwort!) geworden. Er ist (wie es heißt) „ein stabilisierender Faktor und ein Anhaltspunkt". Die unvollendete Pyramide soll nun unter dem wachsamen Auge eines ägyptischen Götzen fertig gestellt werden. Heimlichen, okkulten Gesellschaften nach zu urteilen, begannen die Rituale für diese neue Weltordnung im Jahre 1776. „Ist es möglich", fragt der Gründer des Fernsehkanals CBN, Pat Robertson, „dass eine kleine auserwählte Schar bei der Gründung der USA einen heimlichen Plan schmiedete, dessen Absicht den Gründungsvätern nicht bewusst war? Dieser Plan zielte darauf hin, Amerikas und Europas christliche Weltordnung durch eine mystische Religion zu ersetzen". – „Gewähre mir 10 Jahre", versprach Adolf Hitler, „und ihr werdet eure Städte nicht wieder erkennen!" Sein Wort ging in Erfüllung. Der vorausgesagte „weiße Reiter" hat einen Friedensbogen in der einen Hand, doch nach ihm kommt ein Reiter mit den 13 Kampfpfeilen (Offenbarung 6:24). „ihm wurde gegeben, den Frieden von der Erde zu nehmen", und das fürchterliche Schlachten beginnt… doch das Buch spricht von einer anderen Ordnung; diese lässt die Augen der Kinder aufleuchten…

GIB ES WEITER! Der Brief aus der Wüste ist ein von www.noer.info veröffentlichtes 24-stündiges Flugblatt. Das tägliche Flugblatt sollte an mindestens drei Personen weitergegeben werden!