Tagesjournal - von Johny Noer
www.noer.info
2005-01-27

"Brief aus der Wüste "- JOURNALE Nr. 24

DER LÜGNER
…ein Ja zur EU ist ein Ja zum Antichristen!

Die Wüste, aus der ich schreibe…

schläft seinen Urschlaf! Im Sand verbergen sich fremde Vorzeitvögel und mitten im Feuerstein und schneeweißer Kreide eingekapselte seltsame Insekten. Frag deshalb niemals nach dem Alter der Einöde; diejenigen die eine Antwort darauf haben, lügen. Die Wüste selbst wendet ihr Angesicht und bläst den Sand in eine andere Richtung. Doch frag nach ihrem Schöpfer, und du wirst sofort erkannt! Die sandige Ebene bedeckt dich gleich mit einer Gebetsdecke, damit du dich von der Lüge abwendest und dein Knie in Ehrfurcht vor Gott, deinem Schöpfer, beugst!

Kein Zweifel sollte darüber bestehen, wodurch sich der einzelne Bürger schuldig macht, wenn er ja zur EU-Verfassung sagt. „Diese Verfassung", heißt es im ersten Abschnitt, Artikel 1, Absatz 1: „begründet die Europäische Union". Das heißt, dass ein Kreuz in der Ja-Rubrik dazu beiträgt, das System zu errichten, auf das eine gottesfeindliche Welt seit Generationen wartet … Ein Ja zur EU ist ein Ja für den Lügner!

Die Titelseite der Rothschild Publikation „The Economist" vom 28. Juni 1991 erklärt unter der Überschrift: „The World Order changeth" (Die Weltordnung ändert sich), was diese neu errichtete Union erwartet: „Eine globale Polizeimacht ist keine Illusion mehr", heißt es, „sie ist in Reichweite!" Die Wegbereiter dieser Idee werden sich niemals durch ein Veto der Halbherzigen bremsen lassen! Die Bereitschaft andere zu involvieren reicht nicht aus;

Es muss eine Willigkeit da sein, sich selbst dem internationalen Gericht unterzuordnen, und sich dem System zu ergeben…"

Sieben Fragen müssen an den einzelnen Bürger gestellt werden: 1. Wünschst du die Überwachung einer globalen Polizeimacht und plötzlich erteilte Haftbefehle? 2. Wünschst du eine Weltregierung, bei der das Recht deines vom Volk gewählten Parlaments nein zu sagen, geschmälert wird? 3. Wünschst du, dich einem internationalen Gericht unterzuordnen, das seine Urteile nach den in der Fremde ausgestellten Gesetzen fällt? 4. Wünschst du, dass man dir selbst und deinen Repräsentanten in der Regierung einen Mundkorb anlegt? 5. Wünschst du, dass dein Land zuerst um Erlaubnis bitten soll, um im Interesse deiner eigenen Nation zu handeln? 6. Möchtest du ein Weltbürger werden? 7. Willst du dich einem System „ beugen" und „unterordnen", das die Jugend deines Landes aussendet, um vor den Toren Bethlehems zu sterben? Willst du dich vor dem Lügner beugen?

„Keine Lüge ist aus der Wahrheit", sagt der Apostel im Neuen Testament und beschreibt den Antichristen wie folgt: „Wer ist der Lügner, wenn nicht der, der leugnet, dass Jesus der Christus ist? Der ist der Antichrist!" (1. Johannes 1:21-22). Die EU weigert sich, Gott mit in die Verfassung einzubeziehen. Sieh dich vor, dass du nicht durch ein Ja den Lügner förderst!

GIB ES WEITER! Der Brief aus der Wüste ist ein von www.noer.info veröffentlichtes 24-stündiges Flugblatt. Das tägliche Flugblatt sollte an mindestens drei Personen weitergegeben werden!