Tagesjournal - von Johny Noer
www.noer.info
2005-01-16


DER EUROPÄISCHE RAT

Sechs Briefe aus der Wüste über das "lebenskostbare" EU-Projekt! Sie fordern nun die europäischen Staatschefs dazu auf, zwei Kapitel des Buches Hesekiel (38-39) als Pflichtlektüre mit in ihr Arbeitsprogramm aufzunehmen. Diese werden den verantwortlichen Leitern ihren Nachtschlaf rauben, denn sie werden an die blutige Aufzeichnung erinnert (auf Hebräisch und zwei europäischen Sprachen verfasst), die vor 2000 Jahren in Jerusalem ans Kreuz geheftet wurde. Ganz bewusst versucht eine arrogante Führerelite, das hinter der europäischen Idee Verborgene geheim zu halten. Sie kämpfen nun darum, die darwinsche Evolutionstheorie im EU-Grundgesetz zu verankern! Als Jesus ein ähnliches Glaubensbekenntnis zu hören bekam, wie das (schwarz auf weiß) im Verfassungsentwurf niedergeschriebene, rief ER aus: "Geh hinter mich, Satan!" Täusche dich nicht: Ein neuer Volksbezwinger, der alle europäischen Bürger zu Mitläufern machen will, erhebt sich in Brüssel! Das dies der Wahrheit entspricht, kann an der Überschrift für das vorgelegte EU-Grundgesetz erkannt werden; es kann in nur einem Wort zusammengefasst werden: UNZUCHT!

"DER VOLKSBEZWINGER"
… der dich zum Mitläufer reduzieren will! (2005-01-15)

"DAS EU-GLAUBENSBEKENNTNIS"
geh hinter mich, Satan! sagte Jesus, als Er etwas Ähnliches hörte…
(2005-01-14)

"IM GRUNDGESETZ VERANKERT"
… die Schöpfungsgeschichte verworfen!
(2005-01-13)

"DAS EUROPÄISCHE PROJEKT"
…die ganz bewusste Geheimhaltung der Tatsache, dass es sich hierbei um ein "Sodoma-Projekt" handelt.
(2005-01-12)

"DIE BLUTIGE NOTIZ"
(2005-01-11)

"WEINE TEURE GESCHICHTE"
… der Prophet Hesekiel sollte den EU-Staatschef als Pflichtlektüre gegeben werden!
(2005-01-10)