Tagesjournal - von Johny Noer
www.noer.info
2005-01-15

"Brief aus der Wüste "- JOURNALE Nr. 14

"DER VOLKSBEZWINGER"
… der dich zum Mitläufer reduzieren will!

Wir befinden uns hier auf einem Außenposten. Die Wüste ist ein guter Ort, um Briefe zu schreiben. Alle Farben hier sind vielfältig. Der Sand ist entweder braun oder gelb. Im Laufe des Tages wird er goldfarben, grau oder rosa. Am Abend perlemutterartig (blau und grün reflektierend)! Genau an dieser Stelle, von wo aus ich schreibe, schlug Moses mit fast 3 Millionen der Kinder Israels sein Lager auf (4. Mose 21:10). " Und die Söhne Israel brachen auf und lagerten sich in Obot"… doch auch dein Ort ist geschichtsträchtig!

Deshalb solltest du dich nicht damit zufrieden geben einzusehen, dass Brüssel der Ort ist, an dem die Karrierepolitiker in einem von einer endlosen Bürokratie getragenen Korruptionssystem überleben können! Du solltest die unmittelbare Gefahr für dein eigenes Land und deine eigene Familie erkennen. Eine 1000-jährige Unabhängigkeit wird langsam aus unseren Geschichtsbüchern gestrichen. Kostbare, nationale Werte, die mit deinem Ort zu tun haben, werden nach und nach "in den Fluss geworfen"…

Wenn dir der Verfassungsvertrag zur Unterschrift vorgelegt wird, solltest du dir zuerst das Kap.II, Artikel III-196 Stck.1 durchlesen, worin es heißt: Der Europäische Rat legt die übergeordneten Richtlinien für eine gemeinsame Außenpolitik fest". In diesem Zusammenhang solltest du untersuchen, was dort klein gedruckt geschrieben steht. Dort wird erklärt, was "die übergeordneten Richtlinien" beinhalten, nämlich dass Beschlüsse über EU-Aktionen und EU-Haltungen gefasst und durchgeführt werden können…"

Deine Entscheidungen interessieren dann niemanden mehr! Deine Ansichten gehören einer vergangenen Zeit an! Du wirst dazu verurteilt, ein Mitläufer zu sein.

Sie werden dir sagen, "dass nun alle ehemaligen europäischen Diktaturen niedergeschlagen wurden, und dass es danach keine weiteren mehr geben wird", doch sie lügen. Vergiss nicht, dass die biblischen Voraussagen uns darauf hinweisen, dass der letzte große Volksbezwinger noch im Todesreich erwartet wird (Jesaja 14:12-16). Eines der Zeichen, die ihn identifizieren, ist. u.a., dass "er sein Land zugrunde gerichtet hat" (Vers 20). "Noch eine kleine Weile und er wird kommen" sagt das NT, "und er wird nicht säumen" (Hebräer 10:37-38). Deshalb sollst du bereits jetzt im Glauben leben. In diesem Zusammenhang soll das heißen, dass du die vorgelegte EU-Konstitution ins Feuer wirfst!

GIB ES WEITER! Der Brief aus der Wüste ist ein von www.noer.info veröffentlichtes 24-stündiges Flugblatt. Das tägliche Flugblatt sollte an mindestens drei Personen weitergegeben werden!

 

Wichtige Mitteilung:

WIDERSTAND
… Wissen reicht nicht aus! Es wird zum Kampf aufgerufen…

Ab morgen, Sonntag, werden wieder eine Reihe Flugblätter auf dieser Internetseite veröffentlicht. Ich möchte alle Christen auffordern, diese zu sammeln und an verschiedene Orte und Personen zu verteilen, für die diese Informationen von Bedeutung sind.

Die Vorderseite eines solchen kleinen Heftes wird auf dem nachfolgenden Titelblatt vorgeschlagen. Dieses gibt ebenfalls den gesammelten Inhalt der Flugblätter an. Der Einzelnen kann seine eigenen kreativen Fähigkeiten einsetzen, um diese Titelseite noch attraktiver zu machen!

Das Buch Esther berichtet über zwei Gruppen von Reitern, die kreuz und quer durchs Land reiten. Sie verbreiten zwei verschiedene Botschaften! Die vorliegende EU-Verfassung beschreibt den totalitären Staat, der nun in Brüssel entsteht. Diese Briefe wollen jedoch zum Widerstand gegen dieses neue, bösartige europäische System aufrufen…

Welche Reiter kommen zuerst an?