Tagesjournal - von Johny Noer
www.noer.info
2004-06-17

MINISTER JOURNAL
EINLEITUNG

Wie ich bereits in meinem vorherigen Schreiben erwähnt habe, sandte Dänemark im Herbst 2003 einen homosexuellen Botschafter samt Partner nach Israel. Diese traurige Angelegenheit hat hier im Heiligen Land für einigen Wirbel gesorgt! Kurz nachdem dies geschehen war, wurde der für diese Handlung verantwortliche Minister eingeladen, in einer bekannten dänischen Kirchengemeinde eine Ansprache zu halten. Vor 60 Jahren wurde in der gleichen Kirche der dänische Nationalheld und Dichter Kaj Munk, von den Nazis ermordet. Seine Kanzel wurde dazu verwendet, um in einer "Ministerpredigt" die schändliche Handlungsweise gegenüber Israel zu verteidigen. Heute spreche ich den Teil der "EU-Predigt" an, den ich als "schamloses Gerede" bezeichne. Und morgen werde ich, sehr geehrter Herr Minister, die Predigt Ihres Kollegen mit der Überschrift: "Die Erklärung des Ministers" schildern, und Sie werden erkennen, dass hier ein Paragraph in der neuen EU-Konstitution verteidigt wird.

Die Titel der nächsten 5 Tage zu diesem Thema sind wie folgt:

1. WORTE HABEN IHRE BEDEUTUNG
... doch die Handlungsweise der europäischen Minister von heute sprechen eine deutlichere Sprache

2. SCHAMLOSES GEREDE
... so sollte sich niemand auf einer Kanzel äußern!

3. DIE ERKLÄRUNG DES EU-MINISTERS
... nimmt er sich seine eigene Predigt zu Herzen?

4. DER SPIEGEL
... der Ihnen die Wahrheit zeigt, Herr EU-Minister!

5. DIE VERDERBTHEIT
... gegen die der dänische Dichter und Pastor ankämpfte