Tagesjournal - von Johny Noer
www.noer.info
2004-04-19

Europa Journal Nr. 4

DIE SCHWARZEN REITER
Die Inquisition der EU rückt in greifbare Nähe!

 
Europarat: "Die Frau auf einem Tier reitend

Das vorm Hauptquartier des Europarats aufgestellte Symbol: "Die Frau, die auf einem Tier reitet" - enthält eine Botschaft! Das Neue Testament erklärt, dass dieses Tier "voll Lästernamen" ist (Offenbarung 17:3) und die "Frau trunken ist vom Blut der Heiligen und vom Blut der Zeugen Jesu" (Vers 6)

Benötigen die Gläubigen Europas weitere Hinweise? Sind sie sich nicht darüber im Klaren, dass es sie und ihren Familien teuer zu stehen kommt, wenn sie die neue EU-Verfassung akzeptieren? ‚In schwarz gekleidete Reiter sind ausgezogen, um die Ketzer unseres Jahrhunderts ausfindig zu machen. Die Zeit der Inquisition rückt näher heran! Sowie im 13. Jahrhundert wird es die Staatspflicht erfordern, Menschen zu bestrafen, die Gott in einer anderen als der vorgeschriebenen Weise anbeten. Es ist Zeit, dass sich die Christen zusammenschließen und die Botschaft weiterbringen. Die Gläubigen werden aufgefordert, Stellung gegenüber der neuen Verfassung zu beziehen, d.h. ja oder nein zu sagen. Diese wird sich in weit höherem Maße (als das bisher der Fall war) zu einem riesengroßen bürokratischen Apparat entwickeln. Der Gerichtshof in Luxemburg wird die höchste Instanz für die christlichen Gemeinden unserer Länder sein. Er wird über alle nationalen Parlamente und dem Obersten Gerichtshof stehen. Das EU-Recht hat absoluten Vorrang vor jeglicher nationaler, grundsätzlicher Freiheit. Im Grunde genommen geht es hierbei um ein neues Staatsgebilde ohne König, in dem das mystische Prinzip in Kraft tritt, von dem der auf der Insel Patmos im Exil lebende Apostel Johannes in seiner Zukunftsvision spricht. Er sah ein Tier mit 7 Köpfen und 10 Hörnern (Offenbarung 17:3). Das Prinzip der 10 Hörner ist bemerkenswert, denn "die zehn Hörner sind 10 Könige, die noch kein Königreich empfangen haben, aber Macht haben wie Könige (Vers 12).

Es gibt keine bessere Beschreibung für den Bürokratismus: "Zehn mächtige Männer, die kein Reich, aber Macht wie Könige haben" ...

Ohne damit behaupten zu wollen, dass die EU die direkte und letzte Erfüllung dieser prophetischen Vision ist, kann doch mit Sicherheit davon ausgegangen werden, dass das Prinzip sich voll entwickelt, d.h. dass "das Geheimnis der Gesetzlosigkeit wirksam ist". Der Bürokratismus mit einer neuen Art von Königen ist bereits institutionalisiert. Dieser Absolutismus wird schließlich dazu führen, dass Europas starke Männer ihre Macht "zusammen mit dem Tier" (Off. 17:12) ausüben werden. Und diese "Könige ohne Königreich" haben nur eins im Sinn: Krieg mit dem Lamm zu führen.

Den eifrig Studierenden, die sich weigern, diese Offenbarungen mit dem neuen Europa in Verbindung zu bringen, kann vielleicht der Hinweis auf die neue griechische EURO-Münze hilfreich sein. Darauf ist das Bild einer leichtlebigen Frau, auf einem Tier reitend, dargestellt. Genau darum geht es bei der Einleitung des Kapitels über "die Könige ohne Königreich" (17:1-6). Auf deutschen Telefonkarten sind die gleichen Motive zu sehen, außerdem - wie bereits erwähnt - vor dem Hauptquartier der Herrschenden: dem Europarat. Diese Statue heißt auch die Besucher auf dem Flughafen in Brüssel willkommen. Diese Symbole sind in der Tat sehr ausdrucksstark, und man muss blind und taub sein, um ihre Botschaft nicht zu verstehen.