DAS MALZEICHEN DES EU-UNGEHEUERS

- der erste Teil eines dreiteiligen Werkes,
DIE KONTROLLMARKE DES MENSCHEN

 

Ein spannender Roman, der die Zukunftsereignisse zu Beginn dieses dritten Jahrhunderts im Hinblick auf den Tempelplatz in Jerusalem und die israelischen Wüste sowie den geheimnisumwitterten Höhlen Moabs in fesselnder Weise schildert. Der Ausgangspunkt dieser Geschichte ist eine romantische Verbindung, die von Brüssel überwacht wird, wo der EU Präsident die Rede wiederholt, die zu Anfang der 70er Jahre vom belgischen Ministerpräsident und Generalsekretär der NATO, Paul-Henri Spaak gehalten wurde, der sich wie folgt äußerte: „Senden Sie uns einen Mann! Ob er nun ein Gott oder ein Teufel ist, so wollen wir ihm folgen!"
 

KAPITEL  1
KAPITEL  2
KAPITEL  3
KAPITEL  4
KAPITEL  5
KAPITEL  6
KAPITEL  7
KAPITEL  8

KAPITEL  9
KAPITEL 10
KAPITEL 11
KAPITEL 12
KAPITEL 13
KAPITEL 14
KAPITEL 15
KAPITEL 16
KAPITEL 17
KAPITEL 18
KAPITEL 19
KAPITEL 20
KAPITEL 21
KAPITEL 22
KAPITEL 23
KAPITEL 24
KAPITEL 25
KAPITEL 26

DIE BLUTIGE NOTIZ